Sie sind hier

Cyber Versicherung

Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt und der Abhängigkeit Ihres Unternehmens von der IT-Infrastruktur ist eine komplexe Risikosituation entstanden. Da die „vollkommene“ Sicherheit der IT- und Daten-Infrastruktur leider reine Illusion bleibt, steht die Unternehmensgeschäftsführung vor der Herausforderung, diese Gefahren zu verlagern.

Welche Risiken gefährden meine elektronischen Daten und Systeme?

  • Data Breach: Ein Hacker verschafft sich Zugang zu Ihrer Kundenverwaltungssoftware und „stiehlt“ Ihre elektronischen Daten. Schadenersatzansprüche aufgrund der Verletzung von Geheimhaltungspflichten oder der Verletzung des Datenschutzgesetzes und die gesetzlich verpflichtete Benachrichtigung Ihrer Kunden und der Datenschutzbehörde sind kostenintensive Folgen einer Data Breach-Attacke.  
  • Cyber Erpressung: Durch die Infiltrierung ihrer IT-Systeme mit Ransomware (Verschlüsselungs-Schadsoftware) werden Ihre elektronischen Daten verschlüsselt. Zur Beendigung der Attacke sollen Sie eine Lösegeldforderung in der Internetwährung Bitcoin begleichen.
  • DOS-Angriff: Durch massenhafte Serveranfragen wird Ihr IT-System blockiert und dadurch lahmgelegt. Dies führt zu massiven Betriebsunterbrechungsschäden (entgangener Gewinn und fortlaufende Kosten) und Kosten aufgrund der Nutzung fremder Anlagen und der Inanspruchnahme von Fremddienstleistungen.

Welchen Schutz bietet die Cyber Versicherung?

Die Cyber Versicherung dient der monetären und der beratungstechnischen Absicherung Ihres Unternehmens.

  • Absicherung Ihrer elektronischen Daten und Ihrer IT-Infrastruktur;
  • Unterstützung durch IT-Krisen- und Sicherheitsberater bei der Ermittlung der Schadenursache, deren Beseitigung und dem professioellen Umgang mit der Öffentlichkeit. Damit die Reputation Ihres Unternehmens bewahrt wird und Sie alle gesetzlichen Meldepflichten einhalten;
  • Cloud-Services sind mitversichert.

Wie ist die Cyber Versicherung aufgebaut?

Die Cyber Versicherung kombiniert zwei Versicherungstypen: die Haftpflichtversicherung und die Eigenschadenversicherung. Sie ist nach dem sogenannten Baustein-Prinzip aufgebaut, so dass der Versicherungsnehmer die Zusammensetzung der einzelnen Deckungsmodule frei und auf seine individuelle Risikolage zugeschnitten auswählen kann. Die einzelnen Deckungs-Bausteine sind:

Haftpflichtschäden

Eigenschäden

  • Cyber Haftpflichtschaden Freistellung und Abwehr von Schadenersatzansprüchen in Folge von:
    • Datenschutzverletzungen
    • Vertraulichkeitspflichtverletzungen
  • Cyber Krisenmanagement
  • Cyber Erpressung
  • Cyber Betriebsunterbrechung
  • Cyber Kreditkartenschaden
  • Cyber Vertrauensschaden

Wie hoch ist die Prämie?

Die Höhe der Prämie exklusiv für IÖS-Mitglieder ist von zwei Faktoren, dem Jahresumsatz und der gewählten Verssicherungssumme, abhängig. Die untenstehende Tabelle liefert Ihnen einen exemplarischen Überblick über die Kosten einer Cyber Versicherung, bei Inanspruchnahme aller Deckungsbausteine.

Jahresumsätze

Versicherungssumme

€ 250.000

€ 500.000

€ 1.000.000

€ 250.000

€ 520

€ 650

€ 860

€ 500.000

€ 575

€ 720

€ 950

€ 1.000.000

€ 695

€ 870

€ 1.150

€ 1.500.000

€ 835

€ 1.045

€ 1.250

€ 2.500.000

€ 880

€ 1.160

€ 1.310

€ 5.000.000

€ 950

€ 1.255

€ 1.580

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gibt es Obliegenheiten, die den Versicherungsschutz gefährden?

Ein gutes Cyber Versicherungsprodukt normiert keine Obliegenheiten, weder in Bezug auf Ihre
IT-Infrastruktur noch in Bezug auf etwaige Kontrollpflichten der Unternehmensgeschäftsführung. Das Öffnen von eMail-Anhängen bzw die Betätigung von Links führt NICHT zum Verlust des Versicherungsschutzes.

Wer ist Ihr Ansprechpartner?

Gally Versicherungsmakler GmbH
Schulring 14, 3100 Sankt Pölten
Telefon 02742 310130
Werner Gally DW 12
e-mail: werner [at] gally.at